and isn't it a time to wonder...

Oscars
Mal wieder allein geschaut, gab diesmal keine Party mit Freundinnen.

Hab daher wenigstens auch keine Chips und Schoki endlos in mich reingestopft, eh gut. Dafür habe ich leider auch nicht bis zum Ende durchgehalten. Um halb 5 bin ich ins Bett - dachte mir, sonst hänge ich am nächsten Tag auf Arbeit zu sehr durch. Somit hab ich wenigstens knapp 4 Stunden geschlafen, was voll ausgereicht hat. War am nächsten Tag überhaupt nicht müde und ich hab mich echt geärgert, dass ich nicht bis um 6°° geschaut habe.

Auf der anderen Seite: so viel Spannendes ist ja auch nicht mehr passiert, und weder Johnny noch Georgie den Oscar erhalten haben.

Montag, 25. Februar 2008, 17:18h ~ karsti ~ Kommentieren